Toller Erfolg für Isabelle Wirtgen

Beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ erspielte sich die 10jährige Isabelle Wirtgen, Schülerin der Musikschule der Stadt Bad Honnef, in der Kategorie Harfe einen hervorragenden zweiten Platz. Sie erreichte 21 Punkte. 17 weitere Schülerinnen hatten sich in ihrer Altersklasse den hohen Anforderungen gestellt.

Bereits im Januar 2017 hatte sich Isabelle Wirtgen durch einen ersten Platz bei der Regionalausscheidung für den Landeswettbewerb, der dieses Jahr in Münster ausgetragen wurde, qualifizieren können. Der Konkurrenz aus ganz Nordrhein-Westfalen stellte sie sich jetzt mit Bravour und konnte die Jury mit Werken von Purcell, Inglefield und Andres begeistern.

Isabelles Harfenlehrerin Marie Junke hatte ihre Schülerin intensiv und mit viel Engagement auf den Wettbewerb vorbereitet. Isabelle Wirtgen ihrerseits hatte unermüdlich und ausdauernd geübt. Die Musikschule der Stadt Bad Honnef ist stolz auf den tollen Erfolg und freut sich mit ihr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.