Klingende Inklusion – Workshops rund um die Musik

Am Samstag, dem 5. Mai 2018, lädt die Musikschule Niederkassel ins Kopernikus Gymnasium zu zahlreichen Workshops rund um die Musik ein.

Auf dem Programm stehen folgende Angebote:

Workshop “Bigband” für alle, die ein Blech- oder Holzblasinstrument spielen. Leitung: Ludwig Nuss (Posaune, WDR-Bigband) und Klaus Osterloh (Trompete, Atlanta Jazzband). Es werden Stücke aus verschiedenen Stilrichtungen wie Jazz, Pop und Filmmusik einstudiert.

Klezmer-Workshop mit “Tangoyim”. Leitung: Stefanie Hölzle und Daniel Marsch. Worshop für Ensemblespiel mit Klezmer, jiddischen Liedern und Musik aus Osteuropa. Alle Instrumente und Altersgruppen sind willkommen. Weitere Infos unter www.tangoyim.de.

“Bonner Stadtmusikanten +” Leitung: Udo Seehausen. Spielkreis für Alt und Jung, Menschen mit und ohne Behinderung. Alle Instrumente sind willkommen. Einstudiert werden einfache Melodien aus Klassik, Pop und Folklore.

Musikwerkstatt (10.00-12.30 Uhr). Basteln, Spiele und mehr rund um die Musik für Kinder ab 4 Jahren mit Annegret Jürgens.

Inklusiver Gesangsworkshop für alle, die gerne singen von 0 – 80+. Leitung: Claudia Immer.

Inklusiver Trommelworkshop für Alt und Jung, Menschen mit und ohne Behinderung. Leitung: Thomas Träbert.

Ablauf der Workshops:

10.00 – 10.30 Uhr: Eintreffen und Begrüßung

10.30 – 12.30 Uhr: Probenphase

12.30 – 13.30 Uhr: Mittagspause inkl. Mittagessen

13.30 – 15.00 Uhr: Probenphase

15.00 – 16.00 Uhr: Kaffeepause und Generalprobe

16.00 Uhr: Festkonzert zum 15jährigen Bestehen der Musikschulband mit allen Beteiligten in der Aula.

Sämtliche Workshops sind kostenfrei! Für Getränke, Mittagessen und Kuchen wird von den Teilnehmern ein Unkostenbeitrag von 8,00 Euro erhoben. (Schülern der Musikschule Bad Honnef erstattet der Förderverein diese Kosten!)

Voranmeldungen werden bis zum 23. April 2018 erbeten.

Musikschule Niederkassel, Rathausstraße 23, Zimmer 111, 53859 Niederkassel. Telefon: 02208-9466-607/608. b.florin@niederkassel.de. www.niederkassel.de

Mit freundlicher Unterstützung von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.